Willkommen im Schulcafe!

Veröffentlicht am 07. Februar 2022

Sehnsüchtig warte ich bis es zur großen Pause läutet – denn jetzt öffnet sich die Doppeltür zum Schulcafe und Miriam, Emily, Paul und Lorenz starten die Kaffeemaschine. Um die professionelle Siebträgermaschine, das Herzstück des Cafes, tummeln sich jeden Vormittag Oberstufenschüler*innen, Lehrer*innen und viele andere Stammgäste der Schulgemeinschaft, die nach Koffein lechzen. Die vier Oberstufenschüler*innen sind immer gutgelaunte, leidenschaftliche Kaffeebetreiber*innen und „opfern“ dafür jeden Tag ihre große Pause.

Hier gibt es viele unterschiedliche Varianten des braunen Golds. Der Kaffee kommt vom Röstwerk „HerzogKaffee“ – eine kleine aber feine Kaffeemanufaktur in Waldbronn. Der Inhaber, Sven Herzog ist ausgebildeter Coffeologe, geschult in Kaffee-Sensorik und Aromakunde und sein angestellter Kaffeeröster, Jochen Ludat ist auch noch Schulvater. Über ihn kam der Kontakt und die Unterstützung für unser Schulcafe mit professionellem Equipment.
Das Angebot von „HerzogKaffee“ bietet ausgesuchte Parzellenkaffees von kleinen Kaffeefarmen in Mexiko, Brasilien, El Salvador, Guatemala und Indien –
fair und nachhaltig.

UND das schmeckt man. Herrlich verbreitet sich der Kaffeeduft und fast alle Genießer-Vorlieben können hier erfüllt werden. Von Espresso über Latte Macchiato oder den klassischen
Cappuccino, mit Kuhmilch oder Milchersatzvarianten, Karamellgeschmack etc. ist alles möglich.

Darüber hinaus ist die Sitzecke im Cafe immer vollbesetzt. Mit leiser Musik im Hintergrund  ist das Cafe auch Raum für Begegnung, Austausch und Entspannung. Eine kleine Oase zwischen Klassenzimmern und Fachräumen.

 

 

 

 

 

 

 

(Nicole Müller, Büro Öffentlichkeitsarbeit)